Dressurgamaschen

In diesem Artikel möchten wir Ihnen erklären, worum es sich bei Dressurgamaschen handelt, wie sie sich von anderen Modellen unterscheiden, was die Vor- und Nachteile sind und wo man gute Produkte günstig erwerben kann.
 
Allgemein sind alle Gamaschen zum Schutz der Pferdebeine entwickelt worden. Durch diese werden die Pferdebeine vor Verletzungen geschützt, zum Beispiel vor Verletzungen durch die Hufe oder die eigenen Hufeisen. Auch bieten Gamaschen Schutz durch eine stützende Wirkung, falls das Pferd mal umknicken sollte.

Dressurgamaschen günstig kaufen

Wie unterscheiden sich Dressurgamaschen von anderen Arten

Dressurgamaschen wurden speziell für das Reiten in der Dressur konzipiert. Diese unterscheiden sich im Gegensatz zu Spring-oder Geländegamaschen im Material und der gesamten Beschaffenheit und auch in der Länge. Sie unterstützen die Pferdebeine in der täglichen Arbeit und schützen auch vor Verletzungen.

Gamaschen für den Dressurbereich sind aus flexiblerem Stoff als Springgamaschen, meistens aus Neopren oder aus einem robusten Polyestermaterial. Die Modelle aus Polyestermaterial sind häufig mit Synthetiklammfell gefüttert, um ein Scheuern an den empfindlichen Pferdebeinen zu verhindern.

Bei den Gamaschen zum Dressurreiten werden auch sehr gerne die „Fesselkopfgamaschen“ aus Neopren gewählt. Diese reichen bis unter den Fesselkopf, was in der Stützfunktion einer Bandage zum Reiten gleich kommt, nur nicht so zeitaufwendig ist, wie das Einbandagieren der Pferdebeine.
 
Bei Dressurgamaschen sind die Gamaschen für die hinteren Pferdebeine etwas länger gearbeitet, als für die Vorderbeine. Das hat den Hintergrund, dass das Röhrbein am hinteren Bein des Pferdes länger ist, als das am Vorderbein.
 

Vor- und Nachteile der Dressurgamaschen

 
Die Vorteile bei der Benutzung von Gamaschen im Dressurport sind definitiv die, dass die Pferdebeine geschützt werden. Gerade durch die Fesselkopfgamaschen werden auch die Sehnen und Bänder gestützt und stabilisiert und die Dressurgamaschen allgemein verhindern auch Verletzungen durch ein vermehrtes Untertreten mit den Hinterbeinen, wobei schon auch mal die Vorderbeine gestreift werden können. Durch die schützenden Gamaschen wird so aber die Verletzung durch die Hufe oder Hufeisen verhindert.


Als Nachteil kann man nur anführen, dass es zu Scheuerstellen kommen kann, sollten die Gamaschen nicht richtig angelegt worden sein, oder die Gamaschen haben nicht die passende Größe für das Pferd.

Worauf muss man achten?

 
Achten Sie bei der Benutzung von Dressurgamaschen also unbedingt auf eine gute Passgenauigkeit. Des Weiteren sollte das Material am Innenbereich nicht zu hart und unbeschädigt sein, also keine Risse, Dellen oder ähnliches haben.
 
Und es muss darauf geachtet werden, dass die Gamaschen faltenfrei und nicht zu locker aber auch nicht zu stramm verschlossen werden. Sind die Gamaschen zu locker, besteht die Gefahr, dass diese am Pferdebein scheuern. Schließt man die Gamaschen zu fest, kann eine Stauung der Durchblutung entstehen.
 
lustiges Pferd

Was gibt es beim Kauf zu beachten?

 
Es empfiehlt sich vor dem Kauf von Gamaschen für den Dressursport, die richtig Größe zu ermitteln, für die Vorder-und Hinterbeine. Und sich zu entscheiden, welche Verschlusstechnik einem besser gefällt? Die Klettverschlussvariante oder die Gamaschen, die mit Schlaufen und Haken zugemacht werden.
 
Auch sollte man die Gamaschen vorher selber mit der Hand fühlen, um die Unterschiede der verschiedenen Materialien einschätzen zu können. Dadurch lässt sich die Kaufentscheidung häufig schon deutlich erleichtern. Letztendlich ist die Wahl, wenn die richtige Größe gefunden ist, dann wieder Geschmackssache.
 
Ob Sie zum Beispiel den Fesselkopf des Pferdes mit der Gamasche auch einschließen möchten oder ob dieser frei bleiben soll. Und auch, ob mit Synthetiklammfell gefüttert oder nicht. Aus eigener Erfahrung kann ich nur anmerken, dass die gefütterten Gamaschen einen optimalen Schutz gegen das Scheuern der Gamaschen beim Tragen am Pferdebein bieten. Ich würde Ihnen beim Reiten immer das Anlegen von Gamaschen empfehlen.