Jeansreithose

Ein Trend, der sich immer weiter durchsetzt, ist die Jeansreithose.
 
Mit solchen speziellen Jeans zum Reiten ist man nicht nur stylisch unterwegs, sondern auch noch bestens für das Training auf dem Pferd ausgestattet.
 
Der große Vorteil hierbei ist, dass die Jeansreithose der perfekte Mix aus Komfort und Funktionalität ist.

Jeansreithosen kaufen

Warum sind Jeansreithosen so beliebt?

Die Innenseiten einer Reiterhose stehen unter extremen Bedingungen. Nähte können nicht nur unangenehm für das Pferd sein, wenn man ohne Sattel reiten sollte, sondern auch für den/die Träger(in).
 
Damit es für beide nicht zu Nachteilen kommt, sind die Nähte so angebracht, dass sie entweder extra versteckt und in einer speziellen Form angebracht sind, sodass es zu keinen Nachteilen kommen kann.
 
In den meisten Fällen sind jedoch in der Innenseite keine Nähte angebracht. Meist ist die Innenseite auch länger geschnitten als die Außenseite. So hat man beim Tragen einen größeren Komfort und kann die Hose auch im Alltag tragen.
Jeansreithose für Damen

Sollte man eine Jeansreithose normalen Reithosen vorziehen?

 
Diese Frage ist zu komplex um sie einfach zu beantworten. Jeder Reiter hat seine eigenen Vorlieben und die zeigen sich natürlich auch bei der Auswahl der Reithosen.
 
Im Vergleich mit normalen Reithosen haben die speziellen Jeans den Vorteil, dass sie auch im Alltag angezogen werden können. Sie haben den gleichen Tragekomfort wie eine normale Jeans und können dennoch direkt beim Reiten angelassen bleiben.
 
Man kann also nicht direkt sagen, dass man die Jeansreithose einer normalen Reithose vorziehen sollte. Je nach Geschmack ist die Jeans der ideale Begleiter für den Alltag und den Sport.

Was sind die Vor- und Nachteile?

Die Vor- und Nachteile wurden schon eben angesprochen bzw. angeschnitten. Der wohl größte Vorteil ist wirklich die Kombination aus Komfort, Design und Funktionalität.
 
Man kann die Jeans im Alltag anhaben und danach direkt mit der Jeans aufs eigene Pferd steigen – kein Problem. Man sieht nicht nur beim Reiten gut aus, sondern kann direkt danach weiter zum nächsten Termin.
 
Die Nachteile sind, dass viele Personen zum reiten lieber normale Reithosen tragen. Dies ist natürlich verständlich und sollte jedem selbst überlassen sein. Einen wirklichen Nachteil haben die Jeansreithosen nicht.

Wann sind Jeansreithosen angebracht?

Auch wenn die Vorteile überwiegen, gibt es Situationen in denen Jeansreithosen nicht angebracht sind.
 
Bei normalen Turnieren dürfen keine Jeans angezogen werden, außer es gibt Sonderregelungen. Beim normalen Training im Gelände oder der Reithalle kann man ohne Probleme die Reitjeans tragen.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Beim Kauf von Reitjeans gibt es auf einige Dinge zu achten, die gute von schlechten Jeans unterscheidet. Zunächst einmal ist der Preis wichtig. Es finden sich auch immer wieder günstige Modelle, die sich hervorragend zum Reiten und für den Alltag eignen.  Man muss also nicht immer das teuerste Modell wählen. Ein gewisser Unterschied besteht aber trotzdem in der Qualität.

Selbstverständlich gibt es auch teure Modelle. Je nachdem wer das nötige Kleingeld besitzt, kann sich ohne Bedenken die teuren Modelle leisten. Sofern man sich für eine Jeans entschieden hat, sollte man auf die Passform achten.

Nur wenn die Jeans zu 100 % passt, sollte man sie wirklich kaufen. Viele bevorzugen Jeans ohne Nähte am Innenbein, da sie den größeren Komfort bieten.