Spooks Reithose

Spooks Reithosen zeichnen sich vor allem durch ein sehr schönes und auffallend stylisches Design aus. Die farbenfrohe Gestaltung wird dabei durch liebevolle Applikationen und Stickerein, meist in Kronenform, ergänzt.
 
Die Zielgruppen der Marke sind daher ganz klar Mädchen und junge Frauen, die auch im Reitsport ihre Individualität zum Ausdruck bringen möchten.
 
Dennoch können Sie ebenso dezente Designs in gesetzten Farben bei Spooks Reithosen finden, die auch ältere Zielgruppen begeistern können.

Spooks Reithose kaufen

Tragekomfort der Spooks Reithosen

Neben dem Design legt die Marke einen ebenso hohen Wert auf einen hohen Tragekomfort. Durch ihre hohe Elastizität und einen besonders dünnen Stoff gewährleisten Spooks Reithosen beim Reiten zu jederzeit eine bequeme Passform, die sich an jede Körperform perfekt anschmiegt.
 
Dennoch hängt es von Ihnen ab, ob sie sich mit dünnen Stoffen wohlfühlen. Gerade im Winter empfiehlt es sich eventuell eine Strumpfhose unterzuziehen, um nicht unnötig zu frieren, damit Sie sich voll und ganz auf das Reiten konzentrieren können. Dies sollte jedoch aufgrund der Elastizität der Spooks Reithosen kein Problem darstellen.
 
Es besteht jedoch auch die Möglichkeit für den Winter eine Reithose mit Thermo Futter zu ewerben. Die Größen der Spooks Reithosen fallen meist eher klein aus. Sie sollten daher im Zweifel immer die kleinere Größe bestellen, um nicht enttäuscht zu werden.
Pferd

Welche Modelle gibt es?

 
Es lassen sich die unterschiedlichsten Modelle an Spooks Reithosen entdecken, die sich perfekt an den Bedürfnissen der jeweiligen Reiterin orientieren. Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass alle Hosen der Marke einen elastischen Beinabschluss und eine normale bis hohe Bundhöhe aufweisen.
 
Die drei bekanntesten Modelle sind dabei das Modell Ricarda, das Modell Valerie und das Modell Lucy, welche sich alle in unterscheidlichen Variationen erwerben lassen. Grundsätzlich muss jede Reiterin individuell für sich entscheiden, ob sie den klassischen Volleder-Besatz oder einen Grip-Besatz bevorzugt.
 
Grip-Besätze bieten der Reiterin jedoch einen festeren Halt als auch eine größere Bewegungsfreiheit. Hierbei kann man zwischen FullGrip und KneeGrip Besätzen wählen. Auch eine Kombination der beiden Besätze lässt sich bei dem Modell „Lucy FullGrip/ KneeGrip“ finden.
 
Welcher Besatz dabei der Richtige ist, hängt von der Art des Reitens ab. Dressur-Reitern wird eher eine FullGrip Reithose empfohlen, während Spring-Reiter eher eine KneeGrip Hose wählen sollten. Letzendlich muss eine jede Reiterin aber selber entscheiden, womit sie besser auf dem Reitplatz oder beim Ausreiten zurechtkommt.
 
Dennoch muss auch erwähnt werden, dass sich die Grip-Besätze bei Spooks Reithosen deutlich schneller abnutzen als die Volleder-Besätze. Dies sollte Ihnen beim Kauf bewusst sein.

Wie sieht es mit dem Preis aus?

Preislich liegen die Hosen eher im oberen Bereich. Dennoch lässt sich mit Rabattcodes oder bei Aktionsangeboten einiges an Geld sparen.
 
Hier gilt es Preise in verschiedenen Shops zu vergleichen. Wer nicht unbedingt ein nagelneues Produkt erwerben möchte, kann natürlich auch eine gebrauchte Spooks Reithose kaufen.
 
Aufgrund der Langlebigkeit der Produkte, sollte dies kein Problem darstellen.

Unser Fazit zu den Spooks Reithosen

Spooks Reithosen werden vor allem junge Reiterinnen begeistern. Die große Auswahl an Modellen und das ansprechende Design lassen wirklich jeden das richtige Produkt entdecken.
 
Ob im Dressurreiten, Springreiten oder Westernreiten leistet eine Reithose von Spooks aufgrund Ihres Tragekomforts jederzeit gute Dienste und macht Pferd und Reiterin zu einem echten Hingucker auf dem Reitplatz.
Araber Hengst