Reggings | Reitleggings

Reitbekleidung & Pferdezubehör » Reithose » Reitleggings | Reggings

Sind Sie unbequeme Reitbekleidung satt und suchen eine bequeme Alternative? Dann könnte die Reggings etwas für Sie sein!
 
Was die Reitleggings wirklich kann und ob sich die Anschaffung lohnt, oder ob es sich nur um eine Modeerscheinung handelt, erfahren Sie in diesem Artikel. Darüber hinaus zeigen wir wo man renommierte Exemplare findet.

Reitleggings kaufen

Was ist eine Reggings?

Wie das Wort schon sagt, steckt in Reggings eine Reithose und eine Leggings. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Leggings, die mit Grip-Besatz versehen und daher zum Reiten geeignet ist. Sie ersetzt eine Reithose und übertrifft diese an Gemütlichkeit.

Reiterin mit Pferd

Vor- und Nachteile einer Reitleggings

 
Die Reitleggings punktet ganz klar in Sachen Gemütlichkeit und Bequemlichkeit. Im Vergleich zu der gängigen Reithose, ist die sie weder mit Knöpfen, noch mit Reißverschlüssen versehen. Sie sitzt, so wie es bei Leggings üblich ist, mithilfe eines elastischen Gummibundes auf der Hüfte.
 
Die Reggings ist aus einem äußerst elastischen Material hergestellt, das sich problemlos dem Körper anpasst.

Neben der Bequemlichkeit, ist sie aber auch ein absoluter Hingucker. Optisch hält man sie, aufgrund des Schnitts und des Silikongrips, für eine Reithose. Das Tragegefühl ist vergleichbar mit dem einer Jogginghose.

Für Teenager ist es heutzutage fast nicht möglich, ohne ihr Smartphone aus dem Haus zu gehen. Auch dafür hat die Reitleggings eine Lösung. Sie besitzt hinten am Gummibund eine extra Handytasche, die so angebracht ist, dass man sich beim Reiten nicht draufsetzen kann. Der elastische Stoff macht diese Tasche extrem dehnbar, so dass jedes Handy dort Platz findet. Während in geläufigen Reithosen meistens nur ein Leckerli in die Hose passt, können Sie jetzt Ihr Smartphone mitnehmen und von sich und Ihrem Liebling noch vor Ort schöne Bilder schießen.

Für den ein oder anderen kann es ein Nachteil darstellen, dass es die Reggings nur mit Halbbesatz gibt. Wie immer macht sich Qualität bezahlbar und so sind auch die Preise für eine solche Hose nicht gerade niedrig, doch im Verhältnis, mit ca 89€, immer noch günstiger als qualitativ hochwertige Reithosen. Außerdem gibt es hier auch schon sehr günstige und gute Modelle.

Wer es gerne bunt und farbenfroh mag, kommt beim Kauf einer Reitleggings auf seine Kosten. Hier findet man, neben den klassischen Farben schwarz, weiß, braun und blau, auch ausgefallenere Farben für Jedermanns Geschmack.

Auch auf dem Pferd ist sie die optimale Wahl. Der Silikongrip haftet sehr gut am Sattel und bietet trotzdem beste Flexibilität. Die Reggings sitzt in allen Gangarten perfekt, sie zwickt nicht, sie rutscht nicht.

Wenn die Temperaturen draußen steigen, so mag manch ein Reiter seine Reithose nicht unbedingt gerne anziehen, da es viel Mühe kostet und man dabei schnell ins Schwitzen gerät. Das elastische Material der Reitleggings sorgt für ein schnelles Umziehen und der dünne Stoff sorgt für mehr Luftdurchlässigkeit.

Für wen ist die Reggings geeignet

Die Reggings ist in Prinzip für jeden Reiter geeignet, der im Alltag gerne Leggings trägt und diesen Komfort auch auf dem Pferd genießen möchte. Wer allerdings lieber auf Vollbesatzhosen setzt, für den ist die Hose mit Halbbesatz-Grip nicht das Richtige.
 
Eine Reitleggings sollte eine gute Passform und hohes Tragekomfort bieten. Auch nach längeren Ausritten darf sie nicht am Bein oder am Po scheuern. Bequem und luftdurchlässig sollte sie sein.
 
Während der Bewegung darf die Reithose nicht rutschen, oder Falten werfen. Ansonsten erhält man beim Kauf für gutes Geld gute Ware.
 

Fazit

Die Vorteile einer Reggings überwiegen ganz klar. Für den absolut angepassten Preis, erhält man bereits gute Qualität. Die Hose ist qualitativ hochwertig und sieht dabei auch noch gut aus.
 
Sie ist für jede Jahreszeit die perfekte Reithose. Bequem, modisch und praktisch!