Rambo Micklem Multibridle Trense

Reitbekleidung & Pferdezubehör » Zaumzeug » Trense fürs Pferd » Rambo Micklem Multibridle Trense

Das Multibridle ist ein Zaumzeug, das in verschiedenen Varianten verwendet werden kann. Einmal als ganz normaler Trensenzaum, weiterhin als gebissloser Zaum ähnlich einem Sidepull und schließlich noch als Kappzaum. Es ist aus breitem, weichem Leder und verhindert konstruktionsbedingt unangenehmen Druck auf verschiedene Teile des Kopfes.
 
Der Hersteller Horseware hat die Rambo Micklem Multibridle Trense entwickelt. Diese möchte wir etwas genauer ansehen.

Rambo Micklem Multibridle kaufen

Was zeichnet die Rambo Micklem Multibridle Trense aus?

Das Gebiss des Rambo Micklem Multibridle ist nicht in ein eigenes Kopfstück eingeschnallt, sondern mit kurzen Riemchen am Backenstück befestigt. Zusätzlich werden noch Gebissclips mitgeliefert. Mit diesen kann das Gebiss noch zusätzlich am Nasenriemen fixiert werden. So wird bei Anzug des Zügels auch ein Teil des Druckes direkt auf die Nase weitergeleitet. Die Verwendung der Clips ist allerdings im Turniersport nicht erlaubt.

Im Gegensatz zum üblichen Trensenzaum hat das Multibridle keinen Kehlriemen. Dieser ist im Übrigen auch bei anderen Zäumen nicht von Bedeutung. Statt des Kehlriemens wird der Zaum unter dem Kinn mit einem Ganaschenriemen geschlossen, wie er sich auch an gut konstruierten Kappzäumen findet. Dieser fixiert die Backenstücke und verhindert ein Verrutschen ins Auge, sollte sich der Zaum verdrehen.
 
Das Genickstück ist breiter als bei handelsüblichen Zäumen und übt daher weniger Druck auf das Genick aus, was vielen Pferden angenehmer ist.
 
Der Nasenriemen ist ganz ähnlich konstruiert wie ein Hannoversches Reithalfter, sitzt aber eher etwas höher auf der Nase als dieses, was für die Luftzufuhr von Vorteil ist.
 

Was sind die Vor- und Nachteile der Micklem Trense?

 
Der Zaum ist für das Pferd sehr angenehm konstruiert und er ist vielseitig verwendbar. Es werden allerdings keine Zügel mitgeliefert, daran sollte beim Kauf gedacht werden.
 
Eine Verwendung als Kappzaum ist nur in einem gewissen Rahmen möglich, da der Nasenriemen nicht starr ist und sich deshalb leicht verdrehen kann. So ist keine präzise Arbeit möglich und sollte mal ein ungestümes Jungpferd an der Longe hängen, zeigt diese Konstruktion sehr schnell ihre Grenzen.
 
Viele Reiter berichten, dass ihre Pferde mit dieser Zäumung losgelassener und zufriedener laufen als mit ihrer bisherigen, manche von Anfang an, manche erst nach einer gewissen Zeit.
 

Für wen eignet sich das Rambo Micklem Multibridle?

 

Das Micklem Multibridle eignet sich für Reiter, die vielseitig mit ihren Pferden arbeiten und gerne mal mit und ohne Gebiss unterwegs sind und auch gerne Arbeit an der Longe und an der Hand machen und dazu einen Kappzaum nutzen möchten.

Weiterhin geeignet ist es für Reiter, die eigentlich gerne das gute alte Hannoversche Reithalfter nutzen würden, aber auf dem Markt kein korrekt passendes Modell finden. Diese haben hier eine gute Alternative.
 
Möchte man auch mal innerhalb einer Reiteinheit unkompliziert vom Reiten mit Gebiss zur gebisslosen Variante wechseln muss nur das Gebiss mit den kleinen Riemchen ausgeschnallt und ein Zügel in die Verbindungsringe von Kinn- und Nasenriemen eingeschnallt werden. Ebenso lässt sich auch bei Reiterwechsel das Zaumzeug anpassen an das jeweilige Können.
 
Pferde

Was sollte man vor dem Kauf beachten?

 
Besonderes vorab zu beachten gibt es eigentlich nicht. Wichtig ist wie bei jedem anderen Zaum auch, dass eine optimale Passform der Rambo Micklem Multibridle Trense gewährleistet sein muss. Sollten Sie nach einem Kauf feststellen, dass das gewählte Modell nicht korrekt anpassbar ist, zögern Sie nicht, eine andere Größe zu probieren und fragen Sie nach Möglichkeit einen Fachmann vor Ort. Ein Umtausch ist bei Amazon 30 Tage lang möglich. Auch andere Shops bieten mindestens 14 Tage Rückgaberecht.